Haan, 10.03.2019

THW Haan sichert Spannung im Kuhstall

Haan, 10. März 2019. Das Technische Hilfswerk Haan sicherte am Sonntagabend auf einem Bauernhof in Haan die durch den Sturm „Eberhard“ ausgefallene Stromversorgung einer Melkanlage.

Das Landleben des guten alten Heimatfilms kennt noch die Melkerin, die den Kühen die Milch mit sanfter Hand aus dem Euter streichelt. Heutzutage: Pustekuchen! Die Olympia-Weltmeister-Hochleistungskuh des 21. Jahrhunderts verlangt nach der Melkmaschine! Und die verlangt nach Strom. Daher: Kein Strom keine Milch.

So war denn auch Schicht im Kuhstall, nachdem Sturm „Eberhard“ die Stromzuleitung eines landwirtschaftlichen Betriebes nahe der Ellscheider Straße in Haan kappte: „Baum auf Leitung“ senkte die Spannung im Kuhstall und sorgte für Spannung beim Bauern. Der Energieversorger mühte sich zwar redlich, die Stromversorgung bis zum eh’ schon hinausgezögerten Melktermin wieder in Stand zu setzen. Garantieren konnte er den rechtzeitigen Abschluss seiner Arbeiten aber nicht. So alarmierte die Haaner Feuerwehr als Einsatzleitung des Abends um 19.08 Uhr vorsichtshalber das Technische Hilfswerk Haan. Es sollte vorsorglich für den Fall bereitstehen, dass die Reparatur nicht rechtzeitig vollendet würde. Mit einem Notstromaggregat hätte dann das THW der Melkanlage „Futter“ liefern und der Landwirt die Melkmaschine betreiben können. Nach der Anforderung durch die Feuerwehr machten sich deshalb u.a. ein Elektroingenieur und ein Maschinist NEA (Netzersatzanlage) mit einem Stromerzeuger 12 KVA auf den Weg zum Kuhstall.

Da die Fachkräfte des Energieversorgers die Reparaturarbeiten gegen 20:40 Uhr erfolgreich beendeten, konnten alle vorsorglich getroffenen Maßnahmen aufgehoben werden, die insgesamt sechs THW-Helfer mit ihren zwei Fahrzeugen zur Unterkunft zurückkehren und der Einsatz um 21:15 Uhr beendet werden.

Text und Foto: Helmut Wenzel (THW Haan / Öffentlichkeitsarbeit)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.